Verbesserte Analysemöglichkeiten in der Heißkanaltechnologie
14. Oct 2020

Verbesserte Analysemöglichkeiten in der Heißkanaltechnologie

EXPERTEN-TIPP

Spritzgießer können die Vorteile der sequentiellen Ventilsteuerung voll auszuschöpfen, da Moldex3D jetzt noch einen Schritt weiter geht und die Simulation der Ventilnadelbewegung ebenfalls unterstützt. Erlangen Sie die vollständige Kontrolle sowohl über den Zeitpunkt als auch über die Reihenfolge des Füllvorgangs der Kavität und verbessern Sie so die Bauteilqualität …

Oberflächendefekte, wie Fließmarkierungen und Bindenähte sind häufig auftretende Fehler bei Spritzgussbauteilen. Besonders bei großen Bauteilen, wo auch das optische Erscheinungsbild eine sehr wichtige Rolle spielt, sind daher äußerst hochwertige Oberflächen gefordert. In der aktuellen Version von Moldex3D wurden die Analysemöglichkeiten für die Heißkanaltechnologie um entscheidende Funktionen verbessert und ergänzt. Es ist nun z.B. möglich die Bewegung der Verschlussnadel zu simulieren, wodurch der Anwender in der Lage ist, die Einflüsse der Nadelposition und -geschwindigkeit während der Fließsimulation zu berücksichtigen. Somit ist ein Einfluss der variablen Nadelposition auf die lokale Fließgeschwindigkeit, Scherung und Druckverlust darstellbar. Diese technischen Eigenschaften bietet einem zusätzlich die Möglichkeit zu evaluieren, ob und wie, die dynamische Nadelbewegung dazu beiträgt Fließmarkierungen und andere kosmetische Fehler zu verhindern. Hierdurch können Oberflächenfehler vermieden und die Bauteilqualität verbessert werden.
 

Retour à l'aperçu